Direkt zum Inhalt

Anliegen

Der Freischwimmen21-Fonds ist ein Ermöglichungs-Fonds. Einzelpersonen, Nachbarschaftsinitiativen, Jugendgruppen und andere temporäre Zusammenschlüsse mehrerer zivilgesellschaftlicher Akteure, die nicht als gemeinnützige Organisation eingetragen sind, können durch die Unterstützung des Fonds ihre Ideen für Freischwimmen21 umsetzen.
Dafür müssen sie sich für die Antragstellung mit einer gemeinnützigen Organisation wie der lokalen Bürgerstiftung oder anderen zusammentun. Aber auch gemeinnützige Organisationen, die alleine oder in Kooperation mit anderen vor Ort ihre Aktionen durchführen wollen und dafür Unterstützung benötigen, können vom Fonds gefördert werden.

Zur Verwirklichung Eurer außerunterrichtlichen Aktionen bietet der Freischwimmen21-Fonds eine Unterstützung in maximaler Höhe von 1.500 Euro.

Zuletzt bearbeitet: 30. August 2021
Private Settings